Springe zum Inhalt

News & Updates

25. April 2022
Weitere Modellbahn-Fahrtage in Germersheim

Die Interessengemeinschaft Eisenbahnfreunde Germersheim e.V., die die große öffentliche Modellbahn im Zeughaus Germersheim betreibt, kündigt zwei weitere Fahrtage in der ersten Jahreshälfte an. Nächster öffentlicher Fahrtag ist am Sonntag, 1. Mai. Außerdem wird die Anlage mit ihren rund 700 Meter langen Schienenstrecken, einer Schmalspurbahn und den selbstfahrenden Autos auch am Pfingstsonntag, 5. Juni, im Betrieb zu erleben sein. Geöffnet ist jeweils zwischen 14 und 18 Uhr. Der Eintritt ist am rechten Gebäudeflügel des Zeughauses möglich. Die Einnahmen aus den Besuchereintritten werden für Pflege der Anlage, Reparaturen und den weiteren Ausbau dringend benötigt. So gibt es jetzt zum Beispiel einen schön ausgestalteten und sehenswerten Kirmesplatz auf der reich detaillierten Modellbahnlandschaft. Die Fahrtage finden nach den jeweils aktuell gültigen Corona-Vorschriften statt.

30. März 2022
Zwei Modellbahn-Fahrtage im Monat April

Die große öffentliche Modellbahn im Zeughaus Germersheim öffnet im April wieder für Besucherinnen und Besucher. Geplant sind Öffnungstage am Sonntag, 3. April, und am Ostermontag, 18. April. Geöffnet ist jeweils zwischen 14 und 18 Uhr. Der Eintritt ist am rechten Gebäudeflügel des Zeughauses möglich. Die vergangenen Monate wurden, soweit es mit den Pandemie-Vorschriften möglich war, von den Vereinsmitgliedern der Interessengemeinschaft Eisenbahnfreunde Germersheim e.V. fleißig genutzt, um weitere Verbesserungen vorzunehmen. So gibt es jetzt zum Beispiel einen schön ausgestalteten und sehenswerten Kirmesplatz auf der reich detaillierten Modellbahnlandschaft. Die Fahrtage finden nach den jeweils aktuell gültigen Corona-Vorschriften statt.

8. Februar 2022
Endlich dürfen wir wieder Fahrtage anbieten!

​Wir freuen uns sehr, dass wir ab dem 03. April 2022 wieder für Sie da sein dürfen.
Die Gleise sind entstaubt und die Wagen gereinigt.
Daher lassen Sie uns zusammen wieder schöne Stunden in unserer Miniaturwelt verbringen.
Wir freuen uns sehr auf Sie.

30. November 2021
Modellbahner sagen öffentliche Fahrtage ab

Die Interessengemeinschaft Eisenbahnfreunde Germersheim e.V. sagt aufgrund der Corona-Lage die geplanten Adventsfahrtage ab. Wann die öffentlichen Betriebszeiten an der großen Modelleisenbahnanlage im Zeughaus Germersheim im Jahr 2022 wieder aufgenommen werden können, ist derzeit unklar.

7. November 2021
Modellbahner sagen öffentliche Fahrtage ab

Die öffentliche Modellbahnanlage im Germersheimer Zeughaus ist am Sonntag, 7. November, das nächste Mal zu besichtigen. Zwischen 14 und 18 Uhr werden die Signale auf Grün gestellt und etliche Modellbahnzüge zur Fahrt auf die Schienen geschickt. Betrieben wird die Bahn von der Interessengemeinschaft Eisenbahnfreunde Germersheim e.V. Die Anlage zeigt Eisenbahn- und Straßenverkehr und viele kleine Details des "alltäglichen Lebens" im Maßstab 1:87. So gibt es etwa einen Badesee, einen Zoo, eine Hochzeitsszene oder einen kleinen Friedhof im Modell zu bestaunen. Außerdem sind verschiedene bekannte Pfälzer Gebäude auf der Modellbahn nachgebildet - vom Bahnhof Neustadt (Weinstraße) über das Hambacher Schloss und Burg Trifels bis hin zu Germersheimer Motiven wie dem Wasserturm oder dem Zeughaus der Festung, welche die kleine Modellwelt auch tatsächlich beherbergt. Die Vereinsmitglieder der Interessengemeinschaft Eisenbahnfreunde Germersheim hoffen auch bei diesem Öffnungstag auf die Unterstützung von Eisenbahnfans in Form eines Besuchs, um die in den letzten Monaten aufgelaufenen Betriebskosten stemmen zu können. Denn wegen der Pandemie war die Anlage fast eineinhalb Jahre außer Betrieb. Corona-gerecht ist nach Absprache mit der zuständigen Behörde der anstehende Öffnungstag vorbereitet. Es gelten die 3-G-Regeln und Kontaktdaten-Erfassung am Eingang im rechten Seitenflügel des Germersheimer Zeughauses (Zeughausstraße). Medizinische Masken oder FFP2-Masken sollten die Gäste bitte ebenfalls mitbringen.

27. August 2021
September: Modellbahn erstmals wieder geöffnet

Germersheim. Mehr als 700 Meter Gleisanlagen, Städte, Dörfer und dazu Pfälzer Sehenswürdigkeiten wie Trifels oder Hambacher Schloss im kleinen Modell: Das ist an der öffentlichen Modellbahnanlage im Germersheimer Zeughaus zu bewundern. Am Sonntag, 5. September, werden die Signale auf Grün gestellt und etliche Modellbahnzüge zur Fahrt auf die Schienen geschickt. Es ist nach fast genau eineinhalb Jahren das erste Mal, dass die kleinen Zügen wieder unterwegs sind. Der zuletzt liegende Öffnungstermin im März 2020 befand sich unmittelbar vor Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland.

"Es wird Zeit, dass es wir endlich wieder öffnen. Wir freuen uns sehr auf kleine und große Gäste an der Modellbahn", sagt Kunibert Petry, der Vereinsvorsitzende der Interessengemeinschaft Eisenbahnfreunde Germersheim e.V. "Man baut ja an so einer Bahn immer weiter, auch, um sie anderen zu zeigen." Corona-gerecht haben sich engagierte Vereinsmitglieder in den vergangenen Wochen getroffen und sich für die Durchsicht und Reinigung der Gleisanlagen engagiert. Petry räumt ein, dass der Verein auch aus finanziellen Gründen die Betriebsöffnung braucht: "Ohne Betriebstage haben wir als Verein keine Einnahmen." Die Kosten, im wesentlichen die Raummiete, liefen in den vergangenen Monaten jedoch immer weiter. Die Vereinsmitglieder hoffen daher auf die Unterstützung von Eisenbahnfans in Form eines Besuchs an der Modellbahnanlage.

Corona-gerecht ist nach Absprache mit der zuständigen Behörde auch der anstehende Öffnungstag vorbereitet. Es gelten die 3-G-Regeln und Kontaktdaten-Erfassung am Eingang im rechten Seitenflügel des Germersheimer Zeughauses (Zeughausstraße). Medizinische oder FFP2-Masken sollen die Gäste ebenfalls mitbringen. Große und kleine Eisenbahnfreunde sind zwischen 14 und 18 Uhr willkommen. Wann der nächste Betriebstag stattfinden kann, ist wegen der Pandemielage noch nicht abzusehen.